Vorwort

 

                         

 

                 Vorwort.

 

Geh offenen Auges hin durch die Natur

Und du wirst Wunder schaun.

Oeffne dein Herz der Stimme der Natur

Und du wirst göttliche Offenbarungen vernehmen.

Willst mutlos du am Lebenswege steh´n:

Such Mut und Kraft im Sonnenschein, im Waldes=rauschen;

Versagt die Welt dir Herzensglück und Frieden,

Geh zur Natur, in Feld und Blumenwiesen,

Hinauf zur Waldeshöh, den Blick so weit, so weit

Kannst nirgendwo dein bäumend Herz bezwingen,

Geh in den Wald!

 

                                                   Die Verfasserin.

                                                 © Maria Bornemann Bigge

 

 

 

 

 

 

 

© 2013 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode